Badewannen-Renovierung

Roland Schmidt

089 703743

Badewannen Beschichtung

 

mit unserem "Ultra-High-Solid" Kunststofflack

 

Alte, unansehnliche Badewannen, deren Oberflächen abgenutzt, rau und unbrauchbar geworden sind, können an Ort und Stelle ohne Ausbau neu beschichtet werden.

Nach ca. 3 - 4 Stunden erstrahlt die Badewanne in neuem Glanz.

 

•    Jede gängige Sanitärfarbe möglich
•    Von einer Emailleoberfläche kaum zu unterscheiden
•    Kann mehrfach poliert werden, falls der Glanz nachlassen sollte
•    Die Haltbarkeit einer Neubeschichtung beträgt bei entsprechender

      Pflege ca. 10 Jahre

Nachteile der Badewannenbeschichtung:

•    Sehr geruchsintensiv während der Arbeiten
•    Kaum Kosteneinsparung gegenüber Einsatz oder Austausch
•    Kratzempfindlich und empfindlich gegenüber Färbemittel

      (Haarfabe o. Badezusatz)
•    Die Neubeschichtung muß 3 Tage durchhärten

"Ultra-High-Solid" ist ein spezieller Kunststofflack, der nach unseren Vorgaben gefertigt wurde. Das Material ist im Handel nicht erhältlich und hat den sogenannten Lotuseffekt eingearbeitet. Ultra-High-Solid wird in mehreren Kreuzgängen auf die Badewanne aufgebracht, bis eine Lackschichtdicke erreicht ist, die der Wanne eine lange Haltbarkeit und Resistenz gegen Hitze- und Kältespannungen verspricht. Wir haben auf dem Gebiet der Badewannenbeschichtung langjährige Erfahrung, denn mein Vater Bernd Schmidt war 1971 mit einer der ersten Badewannenbeschichter in München. Ich führe das Unternehmen in der 2. Generation und habe die Tipps und Tricks des Beschichtens erlernt und übernommen.

 

Sie haben Fragen? - Die beantworte ich gerne unverbindlich am Telefon.

  • Twitter App Icon
  • Google + Classic
  • Facebook App-Symbol

Badewannenbeschichtung, München, Badewanne, Bad, Renovierung, Bad-Renovierung, Dusche, Reperatur, Beschichtung, Acrylwanne, Wanne, Verfugung, Wanne-in-Wanne-System, Schlagstelle, Badsanierung, Bäderreinigung, Aufpolieren, Reinigen, Bayern, Entkalken, Emaillebeschichtung